CHIANINA

Das Chianina ist die größ­te Rin­der­ras­se der Welt und die äl­te­ste Rin­der­ras­se Ita­liens. Chia­ni­na-Rin­der stam­men ur­sprüng­lich aus der Tos­kana, Um­ri­en und den Mar­ken in Mit­tel­ita­lien. Der Na­me Chia­ni­na lei­tet sich vom Chia­na-Tal in der Tos­ka­na ab.

Die Stie­re wer­den bis zu 180 cm groß und 1500 kg schwer. Chia­nina-Kü­he er­rei­chen eine Wi­der­rist­hö­he von 160 cm und ein Le­bend­ge­wicht von 800 kg. Die Tie­re sind rein weiß, die Käl­ber wer­den je­doch mit röt­lich brau­nem Haar­kleid ge­bo­ren. Das Fleisch die­ser Tie­re hat eine au­ßer­ge­wöhn­li­che Qua­li­tät.

Das Rind gilt als be­son­ders sen­si­bel und mag keine Ver­än­de­run­gen. So kann bei­spiels­wei­se das Wech­seln des Be­sit­zers eine Ver­schlech­terung der Fleisch­qua­li­tät zur Fol­ge haben.

 

Idee, Design, Grafik und Fotografie:
© 2015-2018 Dirk Schmidt · Alle Rechte vorbehalten.
Datenschutzerklärung · Impressum